Darüber spricht HR oder: Was ist HR-Blogger?

Zeitschriften und Messen sind Old School

Wer sich über HR-Themen informieren will, hat vielfältige Möglichkeiten.

Zeitschriften / Bücher

Es gibt die altbewährten Fachzeitschriften oder Bücher, die in der Regel aber nur sehr zeitverzögert über aktuelle Geschehnisse oder Entwicklungen berichten können. Meistens erscheinen die Zeitschriften nur alle 1 – 2 Monate – bis hier auf aktuelle Ereignisse reagiert werden kann, sind diese meist schon wieder Geschichte.

Messen / Veranstaltungen

Eine weitere, aber sehr aufwändige Methode sind Veranstaltungen oder Messen, die aber mit viel Zeit- und in der Regel finanziellen Aufwand verbunden sind. Auch hier werden Themen bereits lange im voraus festgelegt und man muss sich vorher genau informieren, welche Veranstaltung die richtige ist. Meistens sind die Themen dort auch breit gefächert, so dass nur ein kleiner Teilbereich wirklich interessant ist.

Das Web hat sie überholt

Das Internet hat uns aber eine komplett neue Informationsquelle geschaffen, die alle bisherigen Anbieter komplett verschlafen haben. Die effektivste – und zudem kostengünstigste – Möglichkeit für Personaler ist die Welt der HR-Blogs. Zahlreiche Profis aus dem Personalerumfeld, die meist in ihrem Spezialbereich auch selbst tätig sind,  berichten wesentlich schneller über Aktuelles und erklären die Themen der Personalwirtschaft meist sehr einfach und nachvollziehbar.

HR-Blogger

Um sich im Dschungel der HR-Blogs besser zurecht zu finden, haben wir die Seite „HR-Blogger“ in die Welt gerufen. Die Seite, auf der ihr alles rund um die HR-Blogger Welt findet. Wir haben hier deutschsprachige HR-Blogs gelistet, um euch die Vielfalt der Blogger-Welt zu präsentieren.

Die Blogs sind zum einen in einer Tabelle gelistet, die ihr unter HR-Blogs findet. Hier kann auch nach bestimmten Themen oder Autoren gesucht werden.

Zum anderen findet ihr auch aktuelle Beiträge von Bloggern thematisch geordnet unter Aktuelle Beiträge.

Viel Spass in der Welt der HR-Blogger!